Freie Plätze im Kinderturnen für 3-4 Jährige! (mehr unter Turnen)

Wegen einer Fortbildung ist die Geschäftsstelle vom 04.10. bis einschließlich 15.10.2018 geschlossen! In dringenden Fällen Nachricht an: ostlerk@web.de

Information 

Auf nach Hawaii – NachwuchstriathletInnen gesucht!

Die Triathlonabteilung des TSVP bietet ab Mai 2018 für sportbegeisterte Mädels und Jungs ab 15 Jahren jeden Trainingniveaus ein Schwimm- und Lauftraining an. Im Vordergrund steht dabei Spaß am Sport, aber auch Technik, Kraft, Koordination und Ausdauer sollen trainiert werden. „Wer gerne an einem Wettkampf teilnehmen möchte, den unterstützen wir natürlich.“, sagt Michael Kubesch, der das Schwimmtraining leiten wird. Kubesch ist ehemaliger Wettkampfschwimmer und seit über 30 Jahren im Schwimmsport aktiv. Nach einer Übungsleiterausbildung möchte er nun seine Schwimmerfahrung an die Jugend weitergeben. Kerstin Ostler von der LAG (= Leichathletikgemeinschaft Garmisch-Partenkirchen) wird das Lauftraining übernehmen. Langfristig soll noch ein Radtraining nach Absprache angeboten werden.

Wer Lust auf Triathlonfeeling hat und reinschnuppern möchte, ist herzlich willkommen!
Anmeldung bei Ulrich Pfanzelt, Abteilungsleiter, Tel: 08821/74790 oder per Email: ulrichpfanzelt@t-online.de
Termine:
Schwimmtraining im Alpspitz Wellenbad, ab Dienstag 8.5.2018 von 19:00-20:30 Uhr
Lauftraining: Treffpunkt Stadion am Gröben, ab Donnerstag 17.05.2018 von 18.00-19.30 Uhr

[30.10.2014] Wiederauferstehung eines eingeschworenen Teams

Garmisch-Partenkirchen – Wald, Wiese und Wasser statt Fitnessstudio – Outdoor-Sport erlebt in Europa derzeit eine Renaissance. Ganze Wettbewerbsserien wie der bekannte ExtremHindernislauf „Tough Mudder“ sprießen aus dem Boden. Dass Bewegung an der frischen Luft in unterschiedlichen Disziplinen eine sportliche Herausforderung ist und noch dazu der Gesundheit dient, diese Überlegung hatte auch Martin Meyer, Dagmar und Matthias Hartmann, als sie 1988 die Triathlon-Abteilung des TSV Partenkirchen gründeten. Damals waren es die Fernsehbilder vom traditionellen Ironman auf Hawai, die Tausende Sportbegeisterte in Deutschland zum Laufen, Schwimmen und Radfahren motivierten.
26 Jahre später erlebt der Triathlon seine Wiederauferstehung. Die Anzahl der Mitglieder und Aktiven der kleinen Abteilung des hiesigen Sportvereins konnte in den vergangenen drei Jahren fast verdoppelt werden. „Dies liegt sicherlich auch am verbesserten Trainingsangebot“, erklärt der aktuelle Abteilungsleiter Ulrich Pfanzelt. Seit einiger Zeit kooperiert er mit der Schwimmabteilung des TSVP. Es geht um ein spezielles Schwimmtraining für seine Athleten, die im Jahr 2014 europaweit wieder einige gute Leistungen einfahren konnten. Neben dem klassischen Triathlon stehen auch vermehrt Ausdauer- und Multisportwettbewerbe auf dem Veranstaltungskalender.
So schwamm Thomas Pyroth beim Langstreckenschwimmen auf der Ruderregattaanlage in Oberschleißheim die vier Kilometer im Freiwasser deutlich unter einer Stunde und landete bei einer starken Konkurrenz auf dem 19. Platz. Matthias Hartmann erreichte bereits zum sechsten Mal in Folge beim Inferno-Triathlon in der Schweiz den Schilthorngipfel. Bei diesem Extremtriathlon sind auf dem Rad, Mountainbike und beim Laufen insgesamt über 5500 Höhenmeter zu absolvieren. Auf der klassischen Triathlon-Langstrecke, dem sogenannten Ironman (3,8 km Schwimmen, 180 km Rad und 42 km Marathonlauf) finishten dieses Jahr Pfanzelt und Hartmann in Klagenfurt beim Ironman Austria. Stefan Hößle (siehe Bild) startete auf derselben Distanz im dänischen Kopenhagen und verpasste mit persönlicher Bestleistung von neun Stunden 28 Minuten nur knapp die Qualifikation für die jährliche Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii mit einem 94. Gesamtplatz bei über 3000 Startern und Platz 13 in seiner Altersklasse. Insbesondere die Schwimmleistung, wo er als insgesamt 16. der kalten Ostsee zum Radfahren entstiegen war und sein starke Vorstellung auf dem Rad bei Windgeschwindigkeiten bis zu 60 Kilometer pro Stunde (Gesamtrang 40 nach dem Radfahren) haben zu diesem beachtenswerten Erfolg beigetragen.
Triathlon, eigentlich ein Einzelausdauersport, wird in der TSVP-Abteilung vor allem im Training, aber auch vor und nach den Wettbewerben als Gemeinschaftserlebnis zelebriert. Ein eingeschworenes, aber für jedermann offenes Team hat sich dabei gebildet. „Uns geht es vor allem darum, die eigenen Limits auszuloten und den Spaß an der Bewegung immer wieder neu zu definieren“, meint Pfanzelt.
Auch nach dem offiziellen Saisonende Ende Oktober geht nach einer minimalen Pause Mitte Dezember das Training weiter. Diesmal in der Schwimmhalle des Alpspitz-Wellenbads in Garmisch-Partenkirchen. Gute Triathleten werden eben im Winter gemacht. (hb)

Trainingszeiten & Kontakt
Trainingszeiten:

Schwimmen: Trainerin: Angela Pfeiffer - Montag 19:00 - 20:30 Uhr im Wellenberg, Oberammergau - Donnerstag 19:00 - 20:45 Uhr im Alpspitz Wellenbad, GAP Anschließend Treffen in der Pizzeria la Toskana Sonnenstr. 3, GAP (ab ca. 21 Uhr) Rad: Samstag nach Vereinbarung Lauf: nach Vereinbarung

NEU ab 08. Mai 2018: Jugend :

Schwimmtraining im Alpspitz Wellenbad, ab Dienstag 8.5.2018 von 19:00-20:30 Uhr

Lauftraining: Treffpunkt Stadion am Gröben, ab Donnerstag 17.05.2018 von 18.00-19.30 Uhr

Ansprechpartner/in:
Ulli Pfanzelt
Tel.: 08821-74790
e-mail: ulrichpfanzelt@t-online.de
Nach Oben
Kontakt

TSV 1899 Partenkirchen e.V.
Büro im Vereinsheim
Kainzenbadstraße 2a
D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Bürozeiten:
Montag von 9.00-12.00 Uhr

Mittwoch von 14.00- 17.00 Uhr

Freitag von 9.00- 12.00 Uhr

In dringenden Fällen bitte eine Email an geschaeftsstelle@tsv-partenkirchen.de

Tel.: +49 (0)8821 / 7302593

Liegenschaften
Kursangebote