Feldhockey - ein Sport für Mädels und Jungs

Hockey ist die erfolgreichste Ballsportart Deutschlands, die gerade Kinder vielseitig fördert. 2015 gründete Björn Michel, Hockey Weltmeister von 2002, die Feldhockeyabteilung des TSV Partenkirchen. Inzwischen spielen 40 Mädels und Jungs zwischen 6 und 16 Jahren bei uns Hockey und unserer Abteilung wächst weiter. Bestes Alter um mit dem Hockey zu beginnen ist in der Grundschulalter. Wir freuen uns aber auch über ältere Neueinsteiger.

Teamgeist, Spielfreude, Technik und Athletik – das ist Hockey.

Warum Hockey für Kinder?

Feldhockey lebt vom Teamgeist und den unterschiedlichen Spielerinnen und Spielern. Jeder darf so sein wie er ist und bringt seine mögliche Leistung ein. Dabei ist es ganz egal, ob jemand schon länger dabei ist oder erst einsteigt, schnell oder langsam ist. Wir sind ein Team.

Beim Hockey arbeiten wir an unserer Ausdauer, lernen Schnelligkeit und trainieren unsere Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit. Wir entwickeln Spielstrategien und müssen bis zum Abpfiff konzentriert bei der Sache bleiben. Der Spaß steht im Vordergrund, denn wir alle sind mit Begeisterung dabei!

Unserer Trainerinnen und Trainer arbeiten mit den Kindern daran, diese Kompetenzen optimal zu entwickeln und kontinuierlich auszubauen. Begeisterungsfähigkeit, Teamgeist, soziales Verhalten und Einsatzfreude sind immer wichtig, egal ob auf dem Spielfeld oder im Alltag.

Schnuppertraining

Du möchtest gerne zu einem Schnuppertraining vorbeikommen? Schreib einfach eine E-Mail an susannewimmer@web.de
Du brauchst nur Sportklamotten, (saubere) Turnschuhe und ein Getränk. Einen Schläger bekommst Du von uns.

Feldhockey  / 

Hockeyabteilung nimmt erstmals am offiziellen Spielbetrieb teil

Erstmals in der noch jungen Geschichte der Feldhockeyabteilung des TSV Partenkirchen wird die Sparte ab November zwei Mädchenteams am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen lassen.

Weiterlesen …

Feldhockey  / 

Kunstrasen am Eisstadion (OEZ) ist nun spiel- und trainingstauglich!

Feldhockey-Abteilung kann seit Sommer 2022 auf fast perfekte Trainingsbedingungen am Sportpark des TSV Partenkirchen zurückgreifen. Kunstrasenplatz im Sommer und Hallentraining im Winter.

Weiterlesen …

Feldhockey  / 

Hochkarätige Trainerin heuert in der Feldhockeyabteilung an

Mit Susanne Wimmer konnte die Feldhockeyabteilung des TSV Partenkirchen eine ehemalige Bundesliga-Spielerin als Trainerin gewinnen, die es beruflich nach Garmisch-Partenkirchen verschlagen hat.

Weiterlesen …

Feldhockey  / 

Turnierfahrt nach Berlin

Einige Mädels der Feldhockey-Abteilung verbrachten einige spannende Tage in Berlin mit Trainingseinheiten und Spielen gegen verschiedene Berliner Mannschaften.

Weiterlesen …

Aktuelle Trainingszeiten der Hockey-Abteilung des TSV 1899 Partenkirchen

Im Sommer trainieren wir auf dem Kunstrasen vor der OEZ Ballsporthalle, im Winter in der Halle.

Anfänger und bis Jahrgang 2013
Montag von 15.45 Uhr bis 17 Uhr

Jahrgänge ab 2013
Montag von 17 Uhr bis 18.15 Uhr

Jahrgänge 2009 – 2013
Donnerstag von 17 Uhr bis 18 Uhr

Jahrgänge 2008 und älter
Donnerstag von 18 Uhr bis 19 Uhr

Schnuppertraining:
Du möchtest gerne zu einem Schnuppertraining vorbeikommen? Schreib einfach eine E-Mail an susannewimmer@web.de
Du brauchst nur Sportklamotten, (saubere) Turnschuhe und ein Getränk. Einen Schläger bekommst Du von uns.

Geplant ist außerdem ein Minitraining für Jahrgang 2017/ 2018 am Montag von 15.45 bis 17 Uhr. Hier steht allgemeine Bewegung im Vordergrund aber auch die ersten Basics im Hockey werden gelernt. Interesse? Schreibt einfach eine Email an susannewimmer@web.de

Björn Michel
Abteilungsleiter, Trainer, ehemaliger Hockey-Nationalspieler
Tel. mobil: 0163/65 36 888
geschaeftsstelle@tsv-partenkirchen.de

Björn Michel gehört wohl zu den ganz wenigen Mitgliedern in der Geschichte des TSV Partenkirchen, die über einen eigenen Wikipedia-Beitrag verfügen. Eine Ehre, die Sportlern meist nur vergönnt ist, wenn sie etwas wirklich Herausragendes geleistet haben. Und in der Tat: Michel gehört bis heute zu den erfolgreichsten und bekanntesten Hockeyspielern Deutschlands. Der gebürtige Bernrieder wurde zunächst in der Jugend als Innenverteidiger und Libero eingesetzt, später dann als Stürmer in der deutschen Nationalmannschaft. Bis heute hält der Strafeckenspezialist den Torrekord der deutschen Nationalmannschaft, war mehrmals Europameister, Olympiateilnehmer, Bronzemedaillengewinner und Weltmeister (2002).
Als Arzt verschlägt es ihn beruflich und privat schließlich ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen und dort recht schnell zum TSV Partenkirchen, wo er sich als Mitbegründer der Rehasport-Abteilung 2013, im Vorstand und als Initiator der Feldhockey-Abteilung hervortut. 2015 wird er zum 1. Vorstand des Hauptvereins gewählt.

Mitglied werden

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts übt Hockey in seinen verschiedenen Varianten eine gewisse Faszination auf den Menschen aus. Feldhockey sticht dabei besonders hervor, weil es die Herausforderung an das individuelle Können und auch das gemeinschaftliche Erfolgserlebnis verbindet. Den Ball unter Kontrolle zu bekommen, Tempowechsel, Koordination und Bewegungsfluss, Schläger-Ball-Gefühl. Bist du bereit für eine neue Herausforderung? Dann melde dich unverbindlich für ein Schuppertraining an!

Jetzt kontaktieren