Die Wege zum Reha-Sport

Ärztliche Verordnungen und Kostenübernahme

  • Verordnung durch ihren Haus-/oder Facharzt (Formular 56)
  • Dieses ausgefüllte Formular übergeben Sie ihrer Krankenkasse und lassen sich die Kostenübernahme bestätigen. Sportliche Betätigung und regelmäßiges Training wird von den Krankenkassen als ergänzende Leistung zur Rehabilitation gefördert - in der Regel 50 Übungseinheiten in 18 Monaten.
  • Ist der Antrag genehmigt, dann können Sie mit dem Reha-Sport beginnen. Ein Einstieg in die Trainingskurse ist jederzeit möglich.

Kursgebühr

  • Mitgliedsbeitrag TSV Partenkirchen: 60 Euro jährlich, 6 Euro Aufnahmegebühr
  • Abteilungsbeitrag: 18 Monate kostenfrei auf Formblatt 56 (mit ärztlicher Verordnung), anschließend 15 Euro monatlich bei Vereinsmitgliedschaft im TSV Partenkirchen

Kursinhalte: Gymnastik / Ausdauer / Kraft / Entspannung

Als Veranstalter kooperiert der TSV Partenkirchen mit dem Klinikum Garmisch-Partenkirchen und bietet Ihnen ein individuell an ihr Leistungsvermögen angepasstes Training in Kleingruppen an. Ein zertifizierter Sporttherapeut und Arzt begleitet Sie durch das Trainingsprogramm.

Sport bei Arthrose und mit künstlichen Gelenken

Bei Arthrose und auch mit künstlichem Gelenk ist Bewegung das A und O für ein gesundes Leben, für eine gute Lebensqualität und für eine lange Haltbarkeit der Endoprothese. Durch Erhalt bzw. Aufbau der Muskulatur wird die Beweglichkeit und die Koordinationsfähigkeit gesteigert. Hierdurch können Stürze und deren Folgen vermieden werden und vor allem bleibt der Knochen rund um das künstliche Gelenk stabil.
Zielgruppe: Personen, die an Arthrose erkrankt sind, und Personen, die nach dem Einsatz ihres neuen künstlichen Knie- oder Hüftgelenks unter kontrollierten Bedingungen wieder in den Alltag / Sport zurückfinden möchten.

Trainingszeit: Montag von 17.00 - 18.00 Uhr: Kraft und Geschicklichkeit im Gymnastikraum der Physiotherapie Ebene 0 im Klinikum Garmisch-Partenkirchen, Übungsleiter: Dirk Masuhr Tel.: 08821/77 7803

Bewegung und Sport bei Krebs

Immer mehr Untersuchungen zeigen, dass körperliche Aktivität bei Krebspatienten den Verlauf der Erkrankung verbessert und das Rückfallrisiko senkt. Sport und Bewegung steigern die Lebensqualität und reduzieren häufig auftretende Symptome wie Schwäche und Müdigkeit. Das Körpergefühl verbessert sich und das Selbstvertrauen wird gestärkt.
Zielgruppe: Personen die an Krebs erkrankt sind oder sich in der Nachsorge befinden und etwas zum Erhalt und zur Verbesserung ihrer Gesundheit tun möchten.

Trainingszeit der Sportgruppe Mittwoch von 17.00 - 18.00 Uhr im Gymnastikraum der Physiotherapie Ebene 0 im Klinikum Garmisch-Partenkirchen, Übungsleiter: Edi Geigl und Julia Schweiger

Wassergymnastik

Die Auftriebswirkung des Wassers im Bewegungsbad schätzen nicht nur an Arthrose erkrankte Menschen zur Gelenkentlastung, sondern auch Rückenpatienten und Menschen mit Adipositas/Fettleibigkeit. Die Bewegungen im Wasser sind nachweislich langsamer und gedämpfter als an Land und daher besonders gelenkschonend. Die Beweglichkeit des gesamten Körpers wird dabei gesteigert und das Herz-Kreislauf-System wird durch die Übungen mit und auch ohne Musik aktiviert. Spaß und Freude an der Bewegung stehen dabei im Vordergrund.
Zielgruppe: Personen jeden Alters die unter Adipositas leiden, Rückenpatienten in der Nachsorge von chrirurgischen Eingriffen (bsp. Bandscheiben-OP nach Vorfall), Patienten vor oder nach künstlichem Gelenkersatz an Knie und Hüfte.

Trainingszeiten: Mittwoch, 16-16.45 Uhr (Gruppe 1), 16.45 bis 17.30 Uhr (Gruppe 2), 17.30 bis 18.15 Uhr (Gruppe 3), Bewegungsbad in der Klinik Dr. Beger (Achenfeldstraße 19/21)

Dirk Masuhr
Abteilungsleiter Rehabilitationssport / Dipl.-Sportlehrer Rückenschullehrer nach KddR
Rehabilitationssport BVS Trainer B Lizenz: Orthopadie, Neurologie, Behinderten, Psychiatrie, Innere Medizin / med. Aufbau und Trainingstherapeut / DSV Nordic-Walking Trainer / Nordic Skiing Trainer / Aqua Trainer
Tel.: 08821 / 77-7803
dirk.masuhr@klinikum-gap.de

Edi Geigl
Masseur / Sportphysiotherapeut
Rehabilitationssport BVS Trainer B Lizenz: Orthopädie, Neurologie, / med Aufbau und Trainingstherapeut / DSV Nordic Walking Trainer & Kids, Nordic-Skiing Trainer

Julia Schweiger
Physiotherapeutin
Rehabilitationssport BVS Trainer B Lizenz: Orthopädie, Neurologie
Urlaubsvertretung Onkologie- und Gelenksport

Solveig Klotz
leitende Physiotherapeutin
Rehabilitationssport BVS Trainer B Lizenz: Orthopädie, Ganganalyse und Gangrehabilitation, Aquatrainerin, Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung

Alexandra Weibe
Physiotherapeutin Rehasport
staatlich anerkannte Physiotherapeutin seit 2011 - Manuelle Therapie nach Maitland - KGN nach Bobath - Manuelle Lymphdrainage - Krankengymnastik am Gerät

Mitglied werden

Sie suchen einen Partner, der Ihnen in der Rehabilitationsphase hilft, wieder auf die Beine zu kommen, sie stärkt im Alltag oder durch die Reha begleitet? Dann melden Sie sich in unserer Rehasport-Abteilung in Kooperation mit dem Klinikum Garmisch-Partenkirchen

Jetzt bewerben